Windsor/GBR: Tic Tac Zweiter

Im Hauptspringen des Samstags bei der Royal Windsor Horse Show mussten sich Ben Maher/GBR und Tic Tac knapp geschlagen geben.

Der Sohn des Clinton stammt aus einer Darco-Mutter und überzeugte in Windsor mit ganz souveränen Runden in Umlauf und Stechen. Sechs Paare erreichten das Stechen des 1,55 Meter-Springens, am Ende wurde es Platz zwei für Ben Maher und Tic Tac. Simon Delestre/FRA und sein OS-Hengst Chadino hatten einen Abwurf im Umlauf, kamen mit einer schnellen Runde aber noch auf Platz elf. Platz zwölf und damit noch einen Teil des Preisgeldes sicherten sich Max Kühner/AUT und Alfa Jordan Z, der Zangersheider Hengst hatte ebenfalls vier Fehlerpunkte.