Werder: Burg-Pokal-Ticket an Bonita Springs

Mit mehr als 78 Prozent gewannen Kira Wulferding und Bonita Springs die Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal in Werder.

Die siebenjährige Fuchsstute von Boston gewann bereits die Einlaufprüfung mit einem tollen Ergebnis von über 76 Prozent, in der Finalqualifikation legte sie dann noch einen drauf: ganze 78,02 Prozent gab es von den Richtern für den Auftritt im St. Georg Special. Lena Waldmann, Bereiterin auf dem Gestüt Bonhomme, platzierte sich im Sattel des Stationshengstes Cadeau Noir mit 74,36 Prozent auf Rang zwei. Dritte wurden Holga Finken und Gino mit 73,36 Prozent, exakt das gleiche Ergebnis erzielten Thomas Wagner und Soul Men. Platz fünf ging an den Millennium-Sohn Morricone und Lena Waldmann mit 72,97 Prozent. Die Plätze sechs und sieben der Finalqualifikation belegten die Vitalis-Tochter Valencia As unter Fabienne Müller-Lütkemeier sowie Feliciano unter Friederike Hahn. Beatrice Buchwald und Veneno HC reihten sich mit 71,82 Prozent an achter Stelle ein.