Werder: Bonita Springs gewinnt Einlaufprüfung

Kira Wulferding und die siebenjährige Bonita Springs gewinnen die Einlaufprüfung zur Burg-Pokal-Quali auf dem Gestüt Bonhomme.

Die rheinisch gebrannte Stute ist eine Tochter des viel zu früh verstorbenen Boston und gewann den St. Georg Special in Werder mit Höchstnoten. Kira Wulferding und Bonita Springs siegten mit 76,61 Prozent und gehen damit als Favoriten um das Burg-Pokal-Ticket in die Finalqualifikation. Ihren Heimvorteil nutzten die Zweitplatzierten, Lena Waldmann und Cadeau Noir. Der Christ-Sohn vom Gestüt Bonhomme und seine Reiterin kamen auf 72,90 Prozent. Holga Finken und Gino wurden mit 72,53 Prozent Dritte vor Beatrice Buchwald, die den achtjährigen Vitalis-Sohn Veneno HC mit nach Werder gebracht hatte. Auch Fabienne Müller-Lütkemeier stellte gleich zwei Nachkommen des einstigen Burg-Pokal-Siegers Vitalis vor. Valencia As platzierte die Ausbilderin aus Paderborn mit 72,31 Prozent auf dem fünften Rang, an sechster Stelle folgten Lütkemeier und  Valesco mit 72,29 Prozent. Ebenfalls Rang sechs belegten Thomas Wagner und Soul Men, Friederike Hahn und Feliciano kamen auf Rang acht vor Lena Walmann und Morricone. Der nun siebenjährige Oldenburger Siegerhengst erhielt 71,90 Prozent.