Warendorf: Höchstnote für Valverde

Die höchste Note in der Finalqualifikation der fünfjährigen Dressurpferde erhielt Valverde unter Eva Möller.

Der Sohn des Vitalis beendete die Prüfung mit einer Gesamtnote von 8,9 und erhielt für den Trab, den Galopp, die Durchlässigkeit und den Gesamteindruck die 9,00. Damit gewann der Westfale aus einer Ampère-Mutter die erste Abteilung unter Eva Möller. Der Sieg in der zweiten Abteilung ging an die sympathische Fuchsstute Quatre-Quarts à l'Orange von Quaterhall, geritten von Kristine Möller/LUX. Die Endnote lautete hier 8,80.

Das Prüfungsergebnis finden Sie hier