Wachtberg: Neuer Hengst für Luciana Diniz

Die gebürtige Brasilianerin nutzte den Signal Iduna Cup in Dortmund für erste Starts mit ihrem Neuzugang. 

Es handelt sich um den elfjährigen BWP-Hengst Icarus von Douglas aus einer Sioux de Baugy-Mutter. Der in Belgien bei Luc Vandeburie gezogene Fuchs war im vergangenen Jahr hoch erfolgreich unter dem Sattel von Marlon Modolo Zanotelli/BRA unterwegs.

Zu den größten Erfolgen der beiden zählten u.a. die drei Siege in den Großen Preisen auf Zwei-Sterne-Niveau in Opglabbeek/BEL (2018 + 2019) und Lier/BEL (2018). In Villach/AUT feierte das Paar vor wenigen Wochen seine erste vordere Platzierung auf Fünf-Sterne-Niveau und sicherte sich Platz zwei im Großen Preis. 

In den Springen der Kleinen Tour in Dortmund saß erstmalig Luciana Diniz/POR im Sattel von Icarus. Eine harmonische und fehlerfreie Runde im heutigen Springen über 1,40 Meter lässt auf eine vielversprechende Zukunft hoffen.