Verona/ITA: Chalou nicht einzuholen

Emanuele Gaudiano/ITA und Chalou sind die Sieger im Hauptspringen des Freitags bei Jumping Verona.

Der Chacco Blue-Sohn und sein Reiter gewannen das 1,55 Meter-Springen mit einer überragenden Runde und zweieinhalb Sekunden Vorsprung im Stechen. Die Belgierin Zoe Conter und Univers du Vinnibus platzierten sich auf Rang drei, der Hannoveraner Contendro I-Sohn Cinsey sicherte sich unter Alberto Zorzi/ITA Platz sechs. Christian Ahlmanns Clintrexo Z hatte einen Abwurf im Stechen und erreichte Rang zwölf der Prüfung.