Anzeigeweiter zur Seite Premium Pony ...

Verden: Kjento gewinnt Einlaufprüfung

Zwei Hengste kamen heute mit überragenden Ergebnissen aus der Einlaufprüfung zur WM der sechsjährigen Dressurpferde.

Der Sieg ging an den KWPN-Hengst Kjento von Negro-Jazz und Charlotty Fry/GBR. Der Hengst der Van Olst Stables machte in den vergangenen beiden Jahren bereits mit sehr starken Fohlenjahrgängen auf sich aufmerksam, heute gab es für den imposanten Rappen gleich zwei Mal die 10. Mit einer Endnote von 9,4 gewannen Kjento und Charlotte Fry die Einlaufprüfung. Platz zwei ging an Escamillo, der ebenfalls eine super Runde zeigte. Manuel Dominguez Bernal/ESP stellte den Escolar-Sohn aus dem Stall von Helen Langehanenberg vor, das Paar kam auf eine 9,20. Rang drei sicherten sich Simone Pearce/AUS und der Sprehe-Hengst Dancier Gold von Dancier wertgleich mit dem Sezuan-Nachkommen Suarez, vorgestellt von Mette Sejbjerg Jensen/DEN und im Besitz von Helgstrand Dressage. Beide Hengste erhielten eine Endnote von 8,4. An fünfter Stelle folgte For Magic Equesta von von Romance OLD unter Beata Stremler/POL, Jessica Michel Botton/FRA und der Oldenburger Damon Hill-Sohn Djembe de Hus OLD wurden Sechste.

Das vollständige Prüfungsergebnis gibt es hier

Anzeige