Vechta: Fabian Kühl geht neue Wege

Wie wir bereits Anfang September berichteten, verlässt Fabian Kühl den Oldenburger Verband.

Zum Ende des Jahres verlässt Fabian Kühl den Oldenburger Verband. Rund zweieinhalb Jahre war Kühl als Auktionator in Vechta tätig und trat damals die Nachfolge von Uwe Heckmann an, zudem kümmerte er sich um die Vermarktung. Künftig wird Kühl im Stall Frommberger in Schleswig-Holstein arbeiten.
Der Oldenburger Verband gibt auf seiner Website bekannt, dass der Auktionator bei der 91. Herbst-Elite-Auktion am Wochenende wie gewohnt am Auktionspult stehen wird.