Vechta: Elf OS-Hengste gekört, Catoki stellt Siegerhengst

Die Oldenburger Körtage starteten heute mit den Springhengsten, bei denen gewohnt streng selektiert wurde.

Insgesamt präsentierten sich 33 Junghengste der Körkommission, elf von ihnen erhielten ein positives Körurteil. Zum Siegerhengst wurde ein Sohn des Catoki aus einer Balou du Rouet-Mutter gekürt, der aus der Zucht von Hendrik Hüsker stammt und von Susanne Hartmann ausgestellt wurde. Reservesieger wurde ein Comilfo Plus Z-Clinton I-Sohn, die Ic-Prämie erhielt ein Nachkomme des Andiamo Semilly. Ebenfalls mit einer Prämie bedacht und Id-prämiert wurde ein Junghengst von Dia Corrado-Stakkato Gold von der Station Tebbel. An gleicher Stelle rangierte die Körkommission einen Quabri de L'Isle-Sohn aus einer Carmebar de Muze-Mutter.

Das vollständige Körergebnis finden Sie hier