Tryon/USA: Ingrid Klimke übernimmt Führung

Mit einer Bilderbuchrunde übernehmen Ingrid Klimke und SAP Hale Bob OLD nach dem Cross die Führung.

23,3 Punkte hatte Ingrid Klimke in der Dressur, das Ergebnis bleibt auch nach dem Cross. Ihr Bobby überquerte in Optimalzeit die Ziellinie der Geländestrecke, die den Pferden alles abverlangte. Elf der 82 Paare schieden aus, darunter auch Sandra Auffahrt und Viamant du Matz. Der erst neunjährige Fuchs lief im Wasser zwei Mal vorbei. Auch bei der bis dato führenden Julia Krajewski lief es nicht nach Plan, Chipmunk FRH sammelte 28,4 Punkte im Gelände. Andreas Dibowski und FRH Corrida rangieren mit 43,4 Punkten an 38. Stelle,  Kai Rüder und Colani Sunrise folgen an 45. Stelle.

In der Mannschaftswertung gehen nach dem Coss die Briten mit 80,8 Punkten in Führung, Schweden belegt mit 82,6 Punkten vor dem Springen Platz zwei und Irland mit 89,0 Punkten Rang drei. Die Deutsche Equipe liegt nach dem unglücklichen Cross an siebter Stelle.

Das abschließende Springen wurde wegen der zu erwartenden Regen-Ausläufer des Hurrikans "Florence" auf Montag verlegt.

Das Ergebnis finden Sie hier.