s'Hertogenbosch/NED: Grand Prix-Erfolg für Cornado NRW

Im Rolex Grand Prix musste sich der westfälische Schimmelhengst lediglich knapp einem Belgier geschlagen geben.

Unter dem Sattel von Marcus Ehning sprang der Cornet Obolensky-Sohn Cornado NRW aus der Zucht von Antonius Schulze Averdiek auf den zweiten Platz des Großen Preises von s'Hertogenbosch. Im Stechen waren sie lediglich 0,7 Sekunden vom Sieg entfernt.

Ebenfalls fehlerfrei in Umlauf und Stechen blieben Emerald (v. Diamant de Semilly) und Harrie Smolders/NED sowie VDL Glasgow vh Merelsnest N.O.P (v. Nabab de Reve) mit Jur Vrieling/NED, die am Ende die Plätze drei und fünf belegten.

Der Holsteiner Colman-Sohn LB Convall kam mit Philipp Weishaupt zwar als schnellster im Stechen in's Ziel, musste jedoch zwei Abwürfe in Kauf nehmen. Die beiden platzierten sich somit an zwölfter Stelle.

**