Salzburg/AUT: Warriors Glory Zweiter im Großen Preis

Kim Emmen/NLD und der AES-Hengst sicherten sich Platz zwei im Großen Preis von Salzburg.

Das Paar blieb in Umlauf und Stechen ohne Fehler und durfte sich mit einer schnellen Stechrunde über Platz zwei der Prüfung freuen. Annina Züger/SWI und Batman d'Aiguilly erreichten Rang drei vor Max Kühner/AUT, der den Holsteiner Cachas-Sohn Eic Caleo gesattelt hatte. Die Plätze fünf und sechs der 1,45 Meter-Prüfung gingen an Number One unter Wolfgang Puschak sowie Van Schijndel's Gladstone unter Piet Raijmakers jr./NLD.