Rotterdam/NLD: Werth vor Schneider

Isabell Werth und Bella Rose gewinnen EM-Gold im Special, Dorothee Schneider und Showtime FRH Silber.

Unter Flutlicht wurde die Europameisterschaft im Special entschieden, Isabell Werth gewann ihren 19. Titel im Einzel bei ihrer 14. EM-Teilnahme. Bella Rose sicherte sich mit 86,52 Prozent die Goldmedaille vor Dorothee Schneider und Showtime FRH. Der Sandro Hit-Sohn tanzte mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 85,45 Prozent zu Silber und bescherte seiner Ausbilderin ihre erste Einzel-Medaille bei einer EM. Platz drei und damit Bronze geht an Atterupgaard's Cassidy und Cathrine Dufour/DEN, die eine tolle Prüfung zeigten und 81,33 Prozent erhielten. Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB wurden mit 78,54 Prozent Vierte und qualifizieren sich neben den beiden deutschen Medaillenträgern für die Kür am Samstag. Sönke Rothenberger und sein Cosmo hatten einige teure Fehler und kamen mit 78,11 Prozent auf Rang sechs. Die besten 15 Paare des Special sind startberechtigt in der Kür, allerdings nur die drei besten Reiter einer Nation.