Rotterdam/NLD: Deusser und Blum Doppel-Null

Für die Springreiter stand heute Teil eins der Mannschafts-Entscheidung an, Deutschland konnte die Spitzenposition leider nicht halten.

Für Marcus Ehning auf Comme il faut und Christian Ahlmann auf Clintrexo Z lief es heute nicht nach Plan, beide Paare hatten zwei Abwürfe im Parcours. Erfolgreicher waren die Weltmeister DSP Alice und Simone Blum, die wie ihr Teamkolle Daniel Deusser auf Scuderia 1918 Tobago Z ohne Fehler blieb. Deusser rangiert nun an vierter Stelle, Simone Blum auf Platz sechs. Die Führung in der Einzelwertung hat Ben Maher/GBR auf Explosion W übernommen, in der Mannschaftswertung liegt Großbritannien derzeit auf Rang drei. Das Team kommt auf 13,41 Punkte, Deutschland liegt mit 12,22 Punkten auf Rang zwei. Die Führung in der Mannschaftswertung hat Belgien mit 11,07 Punkten übernommen. Am Freitag Nachmittag wird es dann in der zweiten Mannschaftswertung ernst, bevor am Abend die ersten Medaillen bei den Springreitern vergeben werden.