Rom/ITA: Caracas Dritter bei Global Tour

Gegen Ben Maher/GBR und den KWPN-Wallach Explosion W war kein Kraut gewachsen - das mussten auch Caracas und Jos Verlooy in Rom/ITA anerkennen.

Im Stechen zum 1,60 Meter hohen Grand Prix der letzten Global Champions Tour-Etappe vor dem Finale im November in Doha, passierten der 13 Jahre alte, in Australien geborene Schimmelhengst von Casall-Colman und sein 23-jähriger belgischer Reiter die Ziellinie nach 38,85 Sekunden, waren damit über eine Sekunde langsamer als das Siegerpaar und belegten Rang drei.

Das Ergebnis finden Sie hier.

**