Riesenbeck: Nachwuchssportler präsentiert

Auf der Anlage Riesenbeck International fand am Wochenende die Westfälische Stuten- und Fohlenschau statt mit dem ersten Jahrgang des Stationshengstes Comme le père.

Insgesamt präsentierten sich in Riesenbeck-Hörstel gut 35 spring- und 20 dressurbetonte Fohlen, neben Comme le père wurden auch einige Nachkommen der Beerbaum-Hengste Carressini, Chaman, Colestus, Cordess, Cristallo I und Zinedine vorgestellt.

Siegerfohlen aus dem ersten Fohlenjahrgang des Comme le père wurde ein Stutfohlen aus einer For Pleasure-Mutter aus der Zucht der Zuchtgemeinschaft Familie Schulze in Schlangen. Der Reservesieger Commeup wurde von Christoph Herdering aus einer Up to date-Mutter gezogen.

Ringsiegerin bei den Stuten wurde eine Escolar-De Niro-Tochter aus der Zucht von Klaus Große Lembeck, die Stute hatte bereits ihre Stutenleistungsprüfung abgelegt und eine 9,1 als dressurbetonte Endnote erhalten. Erste Reservesiegerin wurde Farrella von Farrell-Wolkentanz II aus der Zucht von Willi Ottmann und zweite Reservesiegerin wurde eine Millennium-Dimaggio-Tochter aus der Zucht von Gestüt Vorwerk. Die drei erstplatzierten Stuten sind zur Westfälischen Eliteschau zugelassen worden.

**