Redefin: Coldplay Vierter im Großen Preis

Im Großen Preis von Redefin, zugleich Wertungsprüfung der Riders-Tour, platzierten sich Tim Rieskamp-Goedeking und Coldplay an vierter Stelle.

Der Chacco-Blue-Sohn stammt aus der Zucht und dem Besitz von Klaus Brinkmann und blieb in Umlauf und Stechen der 1,45 Meter-Prüfung ohne Fehler. Marco Kutscher und sein Chin Quin-Sohn Charco wurden Achte, auf Platz zehn reihten sich Philip Rüping und Casallco ein. Ebenfalls platziert waren auf den Rängen elf und zwölf die beiden Hengste Cantolar unter Ebba Johansson/SWE sowie Take a last Chance van de Brae unter Tobias Meyer.