Rastede: Siege für Flying Nymphenburg und Caty OLD

Die beiden Pferde gewannen die Bundeschampionats-Qualifikation der fünfjähigen Dressurpferde, gleichzeitig Einlaufprüfung zum Oldenburger Landeschampionat.

Den Sieg in der ersten Abteilung sicherte sich der Fürstenball-Sohn Flying Nymphenburg mit einer Endnote von 8,70. Tessa Frank stellte den Hengst aus einer Johnson-Mutter vor. Platz zwei ging an die Escolar-Tochter Gut Neuenhof's Elegance unter Lukas Fischer, Maria Falkner Hansen und Damon Gold wurden Dritte. Die zweite Abteilung gewann die amtierende Bundeschampionesse Caty OLD aus dem Hause Wendeln. Die imponierende Fuchsstute schwebte über das Viereck und erhielt für den Trab eine 9,50. Vorgestellt von Hermann Gerdes beendete Caty OLD die Prüfung mit einer 8,60. Platz zwei sicherten sich Federleicht von Fürstenball und Thomas Schulze vor Jessica Lynn Thomas und dem Vivaldi-Sohn Valentino.