Anzeigeweiter zur Seite Premium Pony ...

Rastede: Fürst Bayram und Fynch Hatton OLD vorn

Die beiden Hengste dominierten die Bundeschampionats-Qualifikation der fünfjährigen Dressurpferde auf dem Oldenburger Landesturnier in Rastede.

Frederic Wandres und der Fürstenball-Nachkomme Fürst Bayram entschieden die erste Abteilung mit der Wertnote 8,5 für sich. Der Rapphengst stammt aus der Zucht des Gestüts Lewitz und glänzte in diesem Jahr bereits in Redefin, wo er ebenfalls eine Bundeschampionats-Qualfikation für sich entschied.
Sieger der zweiten Abteilung war der ehemalige Bundeschampion Fynch Hatton OLD von Formel Eins. Leonie Richter ritt den Hengst zu einer Endnote von 8,4, die Richter vergaben für den Trab die 9,5.

Insgesamt qualifizierten sich neun Pferde in der Prüfung für das Bundeschampionat, darunter auch die Hengste Fidelity (Gestüt Bonhomme) unter Lena Waldmann, der Westfale Aringer unter David Taylor oder Brighton von Benicio unter Sandra Kötter. Brighton ist Vollbruder zum Oldenburger Siegerhengst Bonds.

Das vollständige Prüfungsergebnis finden Sie hier

Anzeige