Paris/FRA: Sirius Black platziert

Im Großen Preis von Paris/FRA platzierten sich Edward Levy/FRA und Sirius Black auf Rang sechs.

Der Selle Francais-Hengst war der bestplatzierte Hengst des Longines Grand Prix und blieb im Umlauf der Prüfung fehlerfrei, das Stechen beendete der Nachkomme des Calisco du Pitray mit fünf Fehlerpunkten. Ebenfalls platziert waren der OS-Hengst Chalou von Chacco-Blue und Emanuele Gaudinao/ITA, das Paar hatte einen Abwurf im Umlauf des Springens.

**