Paris/FRA: Cassini Bay Dritter

Daniel Deusser und Cassini Bay waren beim Longines Masters in Paris in einem Fünf-Sterne-Springen erfolgreich.

Der Holsteiner Hengst von Cassini I aus dem Besitz der Stephex Stables und sein Reiter Daniel Deusser absolvierten Umlauf und Stechen ohne Fehler und erreichten Rang drei des 1,50 Meter-Springens. Lorenzo de Luca/ITA und der Oldenburger Armitages Boy wurden Zehnte, das Paar blieb fehlerfrei im Umlauf und verzichtete im anschließenden Stechen. Auf Rang elf folgten mit einem Zeitstrafpunkt Max Kühner/AUT und Alfa Jordan.

**