Paris/FRA: Breitling LS und Beezie Madden/USA sind Weltcup-Sieger

Die US-Amazone und ihr Quintero-Sohn sicherten sich nach vier beeindruckenden Runden den Sieg im Weltcup-Finale von Paris.

Einzig im letzten Umlauf des Weltcup-Finales hatte der zwölfjährige Hengst Breitling LS einen Abwurf und siegte unter seiner freudestrahlenden Reiterin Beezie Madden/USA mit einem Endergebnis von vier Fehlerpunkten. Zweiter mit sechs Fehlerpunkten wurde Devin Ryan/USA auf Eddie Blue, Henrik von Eckermann/SWE und seine Mary Lou wurden Dritte. Nach dem verkorksten zweiten Umlauf der deutschen Springreiter zeigten Daniel Deusser auf Cornet d'Amour und Marcus Ehning auf Cornado NRW heute wieder tolle Runden. Deusser platzierte sich mit einem einzigen Zeitstrafpunkt an dritter Stelle des Springens und rangiert im Gesamtklassement an achter Stelle, Marcus Ehning wurde heute Vierter und belegt in der Endabrechnung Platz zwölf.

**