Ostbevern: Norbert Borgmann verstorben

Im Alter von 72 Jahren verstarb heute einer der erfolgreichsten Züchter deutschlands.

Die traurige Nachricht wurde am 10. Februar verkündet. Norbert Borgmann wurde nach einem tragischen Unfall im Pferdestall noch mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, verstarb dort aber kurze Zeit später.

Aus seiner Zucht stammen zahlreiche und im internationalen Sport hocherfolgreiche Nachkommen. Darunter u.a. die Ehrentusch-Kinder Eichendorff mit Victoria Max-Theurer und Estobar NRW des Gestüts Gut Neuenhof.

Aufgrund seiner herausragenden züchterischen Leistungen bekam Norbert Borgmann 2002 den "Ramzes-Preis" verliehen, sowie die Goldene Medaille des westfälischen Pferdezuchtverbandes 2014.

**