Niederlande: Apache lebt nicht mehr

Emmelie Scholtens/NLD Championatshengst Apache musste im Alter von nur 14 Jahren eingeschläfert werden.

Der wunderschöne UB40-Sohn fiel bereits als junges Pferd mit seiner enormen Bewegungsqualität auf und machte auch bald im Viereck auf sich aufmerksam. Unter Emmelie Scholtens/NLD avancierte er in den vergangenen Jahren zu einem der erfolgreichsten Pferd der holländischen Equipe und konnte zahlreiche Erfolge bei internationalen Turnieren feiern. Nun musste Apache im Alter von nur 14 Jahren erlöst werden. Emmelie Scholtens schreibt auf ihrer Website, dass Apache an einer unheilbaren Hufkrankheit litt. Zu seinen erfolgreichsten Söhnen gehören Andreas Helgstrand's Jovian, der KWPN-Siegerhengst Indian Rock oder Grand Galaxie Win T.