Neustadt/Dosse: Quabrie Klassenprimus

Der Sohn des Quibery gewann mit einer Gesamtnote von 9,00 den 14-Tage-Test in Neustadt/Dosse.

Timm Peters hat den Holsteiner Hengst aus einer Colman-Contender-Mutter gezogen, ausgestellt wurde der HLP-Sieger von Ingetraut Bolz. Der braune Dreijährige erhielt eine überragende springbetonte Endnote von 9,70 und auch für den Dressurteil gab es eine sehr gute 8,13. Das ergab eine Gesamtnote von 9,00, mit der Quabrie überlegener Sieger der 14-tägigen Veranlagungsprüfung war. Nur drei Dressurhengste gingen in Neustadt/Dosse in die Prüfung, bester von ihnen war der Dimaggio-Fürst Heinrich-Sohn Dimero vom Gestüt Sprehe. Der ganggewaltige Rappe erhielt gleich fünf Mal die 9,00, vom Fredreiter gab es sogar die 9,25.

Das vollständige Prüfungsergebnis finden Sie hier