Neustadt-Dosse: Okawango und Valenzano beenden 14-Tage-Test mit höchster Gesamtnote

34 drei- und vierjährige Hengste legten in Neustadt/Dosse ihren 14-Tage-Test ab.

Als Gesamtsieger gingen der Ogano-Sitte-Sohn Okawango vom Landgestüt Redefin sowie Valenzano von Vagabond de la Pomme hervor, beide Hengste erhielten eine gewichtete Gesamtnote von 8,50. Der Holsteiner Valenzano aus der Zucht von Kai Wullweber erhielt mit 9,38 zudem die höchste Springnote. Ebenfalls glänzen konnte der Hickstead White-Nachkomme Haaland vom Gestüt Sprehe mit einer springbetonten Endnote von 9,18.

Klassenprimus bei den Dressurhengsten wurde Frankie Lee von Franziskus, ausgestellt von der Reesink Pferde GmbH. Die Richter vergaben eine 8,95 als Dressurnote. Platz zwei im Ranking der Dressurhengste ging an Iowa Gold von Ibiza, den die Station Hoffrogge entsandt hat. 8,79 lautete das Ergebnis. Der in diesem Jahr bei der Station Schult aufgestellte Flashbang von Fürst Jazz, bereits Sieger seiner Sportprüfung, kam auf eine 8,74.