Münster: Trakehner Verband kört zwei Hengste

Am vergangenen Wochenende hat der Trakehner Verband im Rahmen seiner Frühjahrskörung zwei Hengste zugelassen.

Der seit diesem Jahr über das Landgestüt Marbach verfügbare Anglo-Araber Cestuy La De L’Esques AA von King Size AA war im vergangenen Jahr Fünfter bei der WM der Jungen Vielseitigkeitspferde und ist bereits in CCI3*-Prüfungen siegreich. Er erhielt ebenfalls das Go für die Trakehner Zucht wie der Asagao xx-Sohn All Night. Der in Polen gezogene Halbblüter überzeugte die Körkommission auch mit seinem überdurchschnittlichen Bewegungspotenzial. All Night ist der erste gekörte Sohn des auf der Station Hoffrogge stationierten Asagao xx.