Münster: Kiefferhof's Imperius siegt

Der Sohn des Imperio entschied den St. Georg Special beim K+K-Cup für sich.

Annabel Frenzen ritt den neunjährigen Rheinländer mit 73,17 Prozent zum Sieg der Prüfung. Platz drei ging an Ann-Christin Wienkamp und den Fidertanz-Nachkommen First Choice. Der Hannoveraner aus einer De Niro-Mutter erhielt 72,60 Prozent. An vierter Stelle folgte der Oldenburger Siegerhengst Morricone von Millennium, der Premiere in der schweren Klasse feierte. Der elegante, gerade siebenjährige Rappe beendete die Prüfung mit 71,99 Prozent unter dem Sattel von Lena Waldmann.

**