Münster: Heuberger TSF Zweiter

Annabel Balkenhol und ihr Imperio-Sohn Heuberger TSF belegten im Grand Prix des K+K-Cup Platz zwei.

Der nun zwölfjährige Trakehner aus einer Michelangelo-Mutter beendete die Prüfung mit 73,90 Prozent. An dritter Stelle folgten Ingrid Klimke und Franziskus, die für ihre Vorstellung 73,54 Prozent erhielten.

**