Münster-Handorf: Valverde ist Westfalen-Champion

Eva Möller und der Westfälische Siegerhengst ließen heute keinen Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen.

Der Vitalis-Ampere-Sohn aus dem Besitz von Helgstrand Dressage gewann das Westfalen-Championat der fünfjährigen Dressurpferde mit einer überragenden Runde und einer Endnote von 8,80. Valverde erhielt für den Trab, den Galopp und den Gesamteindruck die 9,00. Silber im Championat ging an den All at Once-Sohn Anthrazit. Vorgestellt von Greta Heemsoth erhielt der Wallach aus dem Besitz von Ingo Pape eine 8,10. Zwei Pferde teilten sich die Bronzemedaille, zum einen der Franziskus-Sohn Federer unter Carlos Manuel Valerio Caetano, zum anderen Soulmate von Sir Heinrich unter Claudia Rüscher. Beide Pferde kamen auf eine 8,00.

Das vollständige Prüfungsergebnis finden Sie hier