Münster-Handorf: Letzte Schärpen für Beliza und Ellis

Zum Abschluss der Westfalen-Woche wurden die Champions bei den vierjährigen Reitpferden gekürt.

Benicio stellte nach der Championess der dreijährigen Stuten und Wallache auch bei den Vierjährigen die Siegerin. Beliza stammt aus einer Status Quo-Mutter und siegte mit Annika Korte im Sattel mit 17,4 Punkten. Jan-Dirk Gießelmann und der Escolar-Nachkomme Emporio sicherten sich mit 17 Punkten Silber, Bronze erritten sich die Don Juan de Hus-Tochter Deflorina S und Ann-Christin Wienkamp.

Stefanie Wolf konnte sich im Klassement der vierjährigen Hengste über Gold und Silber freuen. Für die Familie Droege stellte sie den Escolar-Sohn Ellis vor, der in diesem Jahr bereits seine Hengstleistungsprüfung gewinnen konnte. Belvedere DB, Sohn des Belissimo aus einer Danone I-Mutter vom Krüsterhof, wurde Zweiter. Der Fürstenball-Nachkomme Fürst Knight EDI platzierte sich unter Natasja van den Bongaert/BEL an dritter Stelle.