Münster-Handorf: Ganz großes Kino Preisspitze

Ein Hengstfohlen von Galaxy wurde mit 30.000 Euro Preisspitze der Westfälischen Online-Auktion für Dressurfohlen.

Die KS Horses GmbH ersteigerte den Galaxy-Samarant-Sohn mit dem passenden Namen Ganz großes Kino, 30.000 Euro war den Käufern das Hengstfohlen aus der Zucht der ZG Fockenberg wert. Zweitteuerstes Fohlen wurde Veni, vidi, vici, der aus dem ersten Jahrgang des Vaderland stammt und seiner Züchterin Angela Butkus 22.500 Euro einbrachte.

Die 23 versteigerten Fohlen kosteten im Schnitt 10.761 Euro, drei von ihnen lagen über der 20.000 Euro-Marke.