Münster-Handorf: Dante Weltino OLD stellt Preisspitze

Den Höchstpreis der Westfälischen Elite-Auktion erzielte der vierjährige Wallach Devino.

Die neuen Besitzer des Wallachs aus einer Lancer III-Mutter, der aus der Zucht und dem Besitz von Norbert van Laak stammt, legten 115.000 Euro für ihre Zukunftshoffnung an. Zweite Preisspitze wurde mit 67.000 Euro Don Basti von Don Frederic (Züchter Ulrike Hagemann), 57.000 Euro kostete die Goldberg-De Niro-Tochter Goldmarie, die von Ulrich Bruns gezogen wurde. Teuerstes Fohlen der Auktion war Finnur von Franklin-Rock Forever I (Z: Hendrik Schulte-Märter), der 27.000 Euro kostete.

Die 35 zugeschlagenen Reitpferde kosteten im Durchschnitt 28.471 Euro, die 15 Fohlen erzielten 9.900 Euro im Mittel.