Münster: Franziskus Zweiter

Ingrid Klimke und Franziskus belegen im Grand Prix von Münster Platz zwei.

Seit Ende des vergangenen Jahres gehören der zwölfjährige Fidertanz-Sohn und seine Reiterin Ingrid Klimke zum Olympiakader Dressur, beim K+K Cup bestätigte das Paar seine gute Form. Mit 74,36 Prozent rangierte der Hannoveraner Hengst an zweiter Stelle des Grand Prix. Charlott Maria-Schürmann und ihr Routinier Burlington FRH, der in diesem Jahr über die Station Böckmann via Frischsamen zur Verfügung steht, platzierten sich auf Rang fünf.