München: Capitale Siebter

Maximilian Lill und der Cassini I-Sohn waren im Finale der Youngster-Tour erfolgreich.

Der siebenjährige Holsteiner und sein Reiter erreichten mit einem Abwurf im Stechen Platz sieben des "Cup für Nachwuchspferde". Auf Rang acht folgten Charlemagne Jt Z und Silvia Bazzani/ITA, der Zangersheider Hengst von Cachas hatte ebenfalls vier Fehlerpunkte im Stechen.

**