Mechelen/BEL: Weltcup-Kür an Glock's Dream Boy

Hans-Peter Minderhoud/NLD und Glock's Dream Boy gewinnen die Weltcup-Kür vor Helen Langehanenberg und Damsey FRH.

Die Sieger der Weltcup-Kür von Mechelen/BEL heißen Glock's Dream Boy und Hans-Peter Minderhoud. Der zehnjährige KWPN-Hengst von Vivaldi und sein Reiter gewannen die Kür mit 83,66 Prozent vor Helen Langehanenberg und Damsey FRH. 82,88 Prozent vergaben die Richter heute für die Prüfung des 16-jährigen Dressage Royal-Sohnes. Auf Platz drei folgte mit 80,16 Prozent der Lusitano Coroado unter Maria Caetano/POR, Therese Nilshagen/SWE und Dante Weltino OLD erreichten mit 80,09 Prozent Platz vier der Prüfung. An sechster und siebter Stelle reihten sich Cennin unter Madeleine Witte-Vrees/NLS sowie Sir Donnerhall II unter Morgan Barbacon Mestre/FRA ein.

**