Longines wird offizieller Partner der WBFSH

Die World Breeding Federation for Sport Horses hat einen neuen Partner, der den Reitsport seit vielen Jahren unterstützt.

Durch die neue Zusammenarbeit mit der WBFSH sowie der langfristigen Partnerschaft mit der Fédération Equestre Internationale (FEI) stellt Longines die Bedeutung der Züchter und ihre Rolle bei der Entwicklung des Pferdesports in den Vordergrund. Im Rahmen dieser neuen Verbindung werden die weltbesten Züchter in den Disziplinen Springen, Dressur und Vielseitigkeit am Ende der Saison im Rahmen der „Longines WBFSH Breeders Awards“ geehrt. Die Auszeichnung soll bei einer ausgewählten Pferdesportveranstaltung stattfinden, die Longines unterstützt.

WBFSH-Präsident Jan Pedersen/DEN sieht durch den neuen Zusammenschluss besonders Vorteile für die Züchter, deren wichtige Rolle dadurch einer breiteren Masse nahegebracht werden. "Die Züchter sind die Wurzeln des Sports; wahre Akteure seiner Entwicklung, diskret und doch immer dem Sport verbunden, die es verdienen, bekannt und anerkannt zu werden. “

Matthieu Baumgartner, Vize President Marketing von Longines, sagt: "Longines ist stolz darauf, die Schlüsselrolle der Zucht bei der Aufrechterhaltung des höchsten Niveaus von Spitzenleistungen im Pferdesport zu fördern und anzuerkennen.“