Lastrup: Oldenburger Siegerhengst Benefit nicht im Deckeinsatz

Die Hengststation Böckmann teilt auf Facebook mit, dass der Belantis-Sohn Benefit in diesem Jahr nicht im Deckeinsatz stehen wird.

Nach seiner Körung im Herbst 2017 wurde der Schimmelhengst von Belantis-Sir Tender für 600.000 Euro versteigert und bezog seine Beschälerbox als Pachthengst bei der Familie Böckmann. Im April 2018 absolvierte Benefit seinen 14-Tage-Test mit sehr guten Noten, danach wurde es ruhig um den Siegerhengst. Aufgrund einer Verletzung wird der von Sandra Kötter trainierte, nun vierjährige Hengst in diesem Jahr keine Sportprüfung ablegen können. Damit verliert Benefit vorläufig seine volle Anerkennung. Die Station Böckmann nimmt den Hengst daher in diesem Jahr aus dem Deckeinsatz.