Lanaken/BEL: Levisto Z lebt nicht mehr

Das Gestüt Zangersheide hat mit dem Tod von Levisto Z einen besonderen Sympathieträger verloren.

Fast 25 Jahre alt wurde der Holsteiner Hengst von Leandro-Carolus, der bei Klaus Peter Wiepert zur Welt kam. Die ersten Jahre glänzte er unter dem Sattel von Inga Czwalina, Siebenjährig wurde Leon Melchior auf ihn aufmerksam und kaufte ihn für das Gestüt Zangersheide. Judy-Ann Melchior ritt Levisto Z viele Jahre lang sehr erfolgreich im Sport, das Paar war hochplatziert in den Großen Preisen von Sao Paulo, Lyon, Rio de Janeiro oder Hamburg und gewann 2008 das "Sires of the World"-Springen in Zangersheide. 2013 wurde Levisto aus dem Sport verabschiedet.

Allein in Deutschland hat der sympathische Schimmel, der neben seiner Manier und seinem Kampfgeist immer durch sein keckes Ponygesicht auffiel, 25 gekörte Söhne. Seine Nachkommen gewannen mehr als 1,3 Millionen Euro.

Das Gestüt Zangersheide schreibt auf seiner Facebook-Seite: "Der König unseres Stalls, Levisto Z, hat uns am 10. Dezember im Alter von fast 25 Jahren verlassen."