Anzeigeweiter zur Seite Premium Pony ...

Hof Bettenrode: Valesco und Filigrano Marone qualifiziert

Zwei weitere Finalisten für den Louisdor-Preis stehen fest, Valesco gewann die Qualifikation bei den Bettenröder Dressurtagen vor Filigrano Marone.

Fabienne Müller-Lütkemeier und ihr Vitalis-Sohn Valesco entschieden die Qualifikation mit 74.16 Prozent für sich und sicherten sich damit ihr Ticket für das Finale in Frankfurt. Ebenso das zweitplatzierte Paar, Thomas Wagner und Filigrano Marone. Der Fürstball-Nachkomme kam auf 73.34 Prozent. Platz drei belegten Leonie Richter und Quietschbunt von Quaterback, Emma Kanerva/FIN ritt die Hannoveraner Stute Feldrose mit 70.95 Prozent zu Platz vier. Dr. Svenja Kämper-Meyer und die von ihrem Vater gezogene Amanyara M sicherten sich Platz fünf gefolgt von Dr. Annabel Frenzen auf SilberStern sowie Tobias Nabben auf Black Jack. Mist of Titanium OLD erreichte unter seiner Ausbilderin Emma Kanerva/FIN Rang acht.

Anzeige