Hannover: Trakehner Championate und nominierte Reitpferde für Warendorf

Am vergangenen Wochenende fanden die Trakehner Championate in Hannover statt, anschließend gab der Verband die nominierten Reitpferde für das Bundeschampionat bekannt.

In diesem Jahr gab es bei den Reitpferdechampionaten des Trakehner Verbandes nicht vier sondern fünf Sieger, im Klassement der vierjährigen Hengste teilten sich zwei Youngster die Goldmedaille. Speedway von Schwarzgold-Anduc aus der Zucht von Udo Schmittberger und vorgestellt von Kim Pfeiffer und der Schimmel Zauberreigen von Rheinklang-Interconti (Z.: Dr. Elke Söchtig, Gestüt Elmarshausen) mit Eva Maria Lühr im Sattel erhielten beide die Note 8,64 und sind somit neue Champions der vierjährigen Hengste. Bei den vierjährigen Stuten und Wallachen siegte Petterson von Hirtentanz-Maizauber (Züchter Hans Wickenbrock) mit Lydia Camp im Sattel, Champion der dreijährigen Stuten und Wallache wurde der All Inclusive-Insterburg-Sohn Herbstrot. Der Wallach aus der Zucht von  der ZG Karp erhielt die Note 8,57. Bei den dreijährigen Hengsten gewann Bourani von Fairmont Hill-Legretto (Z.: Maja Kozian-Fleck) unter Sandra Frieling überlegen das Championat. Der gekörte Hengst erhielt eine 8,43.

Im Anschluss an die Reitpferdechampionate verkündete Zuchtleiter und Geschäftsführer des Trakehner Verbandes, Lars Gehrmann, die diesjährigen Nominierten für die Bundeschampionate in Warendorf.

Vierjährige Hengste

- SPEEDWAY v. Schwarzgold – Anduc, (Z.: Udo Schmittberger, B.: Gestüt Hörstein, Wolfgang Diehm) unter Kim Pfeiffer
- ZAUBERREIGEN v. Rheinklang – Interconti (Z.: Dr. Elke Söchtig, Gestüt Elmarshausen, B.: Trakehner Gestüt Gut Staffelde) unter Eva Maria Lühr

Vierjährige Stuten und Wallache

- PETTERSSON 7 v. Hirtentanz – Maizauber (Z.: Hans Wickenbrock, B.: Dr. Petra Becker) unter Lydia Camp.

Dreijährige Hengste

- BOURANI v. Fairmont Hill – Legretto (Z.: Maja Kozian-Fleck, B.: Sergej Litvichenko) unter Sandra Frieling

Dreijährige Stuten und Wallache

- HERBSTROT v. All Inclusive – Insterburg (Z.: ZG Karp und Schulte Beckhausen, B.: Dr. Ulrike Felbinger-Karp) unter Wibke Hartmann-Stommel
- ANCELOTTI v. Cadeau – Insterburg (Z.: Marika Werner, B.: Maximiliam Camp) unter Lydia Camp

**