Hamburg: Quibery gewinnt Youngster-Tour-Finale

Der Holsteiner Verbandhengst Quibery und Bart van der Maat/NLD sind die Sieger im Finale der siebenjährigen Youngster.

Das Finale der Youngster-Tour wurde in einem Zwei-Phasen-Springen entschieden, der Quintero-Caretino-Sohn Quibery entschied die Prüfung ohne Fehler in 31,76 Sekunden für sich. Shane Breen/IRL und Z7 Ascot wurden Vierte, Casalido von Casall platzierte sich unter Hendrik Sosath auf Rang sechs. Platz sieben ging an Lector v. Bisschop und Karline de Brabander/BEL.

Im Finale der achtjährigen Youngster sicherten sich Christian Ahlmann und sein Cornado I-Sohn Cornwell Platz zwei, der Westfale absolvierte beide Phasen ohne Fehler.

**