FN-Zuchtwertschätzung 2018: Escolar und Diacontinus führen Zuchtwertschätzung an

In der FN-Zuchtwertschätzung 2018 sind die Nachwuchshengste Escolar und Diacontinus die Gewinner.

Zumindest in der Zuchtwertschätzung - Jungpferdeprüfungen. Der Doppel-Bundeschampion und Vorjahres-Erste Escolar ist auch in diesem Jahr nicht einzuholen. Der neunjährige Estobar NRW-Sohn hat einen Zuchtwert von 174 mit einer Sicherheit von 90 Prozent. Platz zwei belegt der siebenjährige Fürstenball-Sohn Fürsten-Look von der Station Schockemöhle, der in diesem Jahr bereits mehrfach siegreich in der schweren Klasse war. Der elegante Rappe hat einen ZW von 170. Weitere vordere Plätze belegen Fürstenball (ZW162), Standford (164), Don Juan de Hus (168) oder Damon Hill (160).

Die Zuchtwertschätzung Turniersport Dressur führ mit einem ZW von 166 Breitling W an. Der Bismarck-Sohn gehört schon seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Hengsten. Damon Hill NRW und Fürstenball  rangieren mit einem ZW von 164 an zweiter Stelle. Auf Platz drei und vier folgen Vivaldi und sein überaus erfolgreicher Sohn Vitalis.

Absoluter Spitzenreiter der Zuchtwertschätzung Jungpferdeprüfungen Springen ist der Celler Landbeschäler Diacontinus. Der Schimmel kann einen ZW von 165 mit einer Sicherheit von 86 Prozent vorweisen. Platz zwei geht an die beiden Hannoveraner Perigueux von Perpignan und Stakkato, beide Hengste gingen oder gehen erfolgreich unter Eva Bitter im Sport und überzeugen immer wieder mit hocherfolgreichen Nachkommen. Der omnipräsente Vererber Cornet Obolensky belegt mit einem ZW von 154 und einer Sicherheit von ganzen 98 Prozent Platz drei.

In der Zuchtwertschätzung Turniersport Springen gehen die Plätze eins bis drei an Hengste aus dem Ausland. Der KWPN-Hengst und Nimmerdor-Sohn Heartbreaker fliegt mit 176 Punkten und einer Sicherheit von 92 Prozent der Konkurrenz davon, Galoubet A, unter anderem Vater von Christian Ahlmanns Erfolgshengst Taloubet Z, wird mit einem ZW von 167 Zweiter. Den dritten Platz teilen sich Kannan wird mit einem ZW von 164 und Selle Francais-Hengst Diamant de Semilly.