Elmshorn: Erste Titel für Unlimited und Quibery

Die beiden Holsteiner Verbandshengste sind die neuen Landeschampions der vier- und siebenjährigen Springpferde im Land zwischen den Meeren.

Im Landeschampionat der vierjährigen Springpferde gewann der Uriko-Casall-Sohn Unlimited unter Pashalis Ballas/GRC. Der Holsteiner Verbandshengst siegte mit der Wertnote 8,50. An zweiter Stelle platzierten sich Catdaddy von Cascadello I und Thomas Kleis, Uston von Uriko und Takashi Haase Shibayama/JPN.

Ebenfalls heute entscheiden wurde das Championat der siebenjährigen Springpferde, hier war der Quintero-Sohn Quibery nicht zu schlagen. Bart van der Maat/NLD und Quibery blieben in Umlauf und Stechen ohne Fehler. Die Cormint-Tochter Dakota erreichte unter Jaqueline Reese Platz zwei vor Chianti unter Kristin Kirchner.

**