Caracciola MT eingegangen

Der Holsteiner Schimmelhengst, der zuletzt unter Daniel Bachmann Andersen/DEN Erfolge im Viereck feierte, starb mit nur neun Jahren an den Folgen einer Kolik.

Elisabeth Max-Theurer/AUT entdeckte den sympathischen Chin Champ-Sohn auf den Süddeutschen Hengsttagen in München-Riem, wo er als Prämnienhengst ausgezeichnet wurde und ins Gestüt Vorwerk wechselte. Caracciola MT machte sich schnell einen Namen im Dressurviereck, gewann Vierjährig das Holsteiner Landeschampionat und war später beim Bundeschampionat hocherfolgfreich. Im vergangenen Jahr vertraute Elisabeth Max-Theurer den Hengst Daniel Bachmann-Andersen an, vor einigen Wochen gewann das Paar in Dänemark noch eine Intermediaire II mit über 74 Prozent.

Caracciola MT, genannt ChiChi, hatte vor zwei Tagen eine schwere Kolik und wurde operiert. In der darauffolgenden Nacht verschlimmerte sich sein Zustand so rapide, dass er erlöst werden muste.