Cannes/FRA: Hansson WL gewinnt GCT-Etappe

Peder Fredricson/SWE und Hansson WL entschieden die Global Champions Tour-Etappe von Cannes/FRA für sich.

Der zehnjährige Hengst aus schwedischer Zucht und sein Reiter Peder Fredricson beendeten Umluaf und Stechen der 1,60 Meter-Prüfung ohne Fehler. Knapp geschlagen geben mussten sich der routinierte Emerald und sein Reiter Harrie Smolders/NLD. Der Fuchshengst kam im Stechen vier Zehntel später über die Ziellinie. VDL Glasgow van Merelsnest und Jur Vrieling/NLD wurden Vierte, Olivier Philippaerts/BEL und sein Berlin-Sohn Extra platzierten sich mit zwei Nullrunden auf Rang sieben.

**