Billerbeck: Ikon zu Helen Langehanenberg

Der vierjährige Sohn des Ibiza wird nun von Helen Langehanenberg weiter ausgebildet.

Der in Dänemark gezogene Oldenburger Ikon von Ibiza-Hotline wurde als Fohlen von der Amerikanerin Laura Brandt entdeckt und steht auch heute noch in ihrem Besitz. Ikon wurde zuvor von Anna Mitter geritten, das Paar platzierte sich im vergangenen Jahr unter anderem an vierter Stelle der Oldenburger Landeschampionate. Seinen 14-Tage-Test legte der gekörte Hengst, der in der Zucht Ikonic heißt, mit einer dressurbetonten Endnote von 8,24 ab.

Ikon soll sich nun unter dem Sattel seiner neuen Ausbilderin erst einmal auf den Sport konzentrieren, Laura Brandt möchte sich nach einer Deckstation für ihn umsehen, wenn sie aus den USA wieder nach Deutschland reisen darf. Als nächstes steht für den Braunen der Sporttest auf dem Programm.