Billerbeck: Candy OLD im Training

Helen Langehanenberg strahlt über das ganze Gesicht: „Candy OLD ist ein ganz besonderes Pferd. Sie lernt alles spielerisch.“

Beim Trainingsbesuch in Billerbeck brillierte die gerade fünfjährige braune Stute mit fließenden, weit überfußenden Traversalen und ausdrucksvollen fliegenden Galoppwechseln. „Sie versteht sofort, was man von ihr möchte und arbeitet unheimlich engagiert mit. Eigentlich muss man bei ihr nur für gute Laune sorgen, alles andere ergibt sich nahezu von selbst“ schmunzelt die Welt- und Europameisterin.

Candy OLD war von Anfang an eine Ausnahmeerscheinung: Oldenburger Siegerstute, Landes- und Bundeschampioness unter Hermann Gerdes und in diesem Jahr Dressurpferde-WM-Bronzegewinnerin unter Helens Schwangerschaftsvertretung Eva Möller. Stets faszinierte die Tochter des Sir Donnerhall OLD-Fürst Heinrich OLD mit ihrer ungemein leichtfüßigen Bewegungsnorm und ihrem aktiven Hinterbein.

Ihre Ausbilderin Helen Langehanenberg peilt für das nächste Jahr abermals einen Start bei der Dressurpferde-WM an. Zur Vorbereitung soll Candy OLD einige wenige Starts in M-Dressurpferdeprüfungen absolvieren, „um sie auch auf dem Turnier kennenzulernen.“ Mehr soll es aber auch nicht sein: „Wir wollen sie in aller Ruhe reifen lassen.“  Außerdem genießt sie intensive Pflegeeinheiten von ihrer Pflegerin und  zum Ausgleich im Winter Paddock- und im Sommer Weideauslauf.