Bielefeld: Dakito, Fine Flashlight und Harrods gewinnen Bundeschampionats-Qualifikationen

Bei den Holtkämper Dressurtagen sicherten sich acht fünfjährige und fünf sechsjährige Dressurpferde ihre Tickets für Warendorf.

Die erste Abteilung der fünfjährigen Dressurpferde gewann der Dancier-Hochadel-Sohn Dakito unter Sabine Engbers mit der Wertnote 8,30, Nicole Wego auf Quiana W und Jessica Süss auf der Fürstenball-Tochter Fürsten Fee M platzierten sich mit der Note 8,10 auf Platz zwei. Auch Sandrine von Scuderia unter Florine Kienbaum sowie die Foundation-Tochter Flaconi W unter Kira Wulferding sind mit einer Note von 8,00 für das Bundeschampionat qualifiziert. In der zweiten Abteilung ging der Sieg an den Oldenburger Hengst Fine Flashlight von Follow Me und Petra Middelberg, das Paar siegte mit einer Note von 8,40. Jenny Kitzing platzierte den Franziskus-Sohn Faberge de Royal mit einer 8,20 auf Rang zwei, an dritter Stelle folgten Katrin Bettenworth und Envoy von Estobar aus der Erfolgszucht der Famile Borgmann.

Die Qualifikation der Sechsjährigen wurde dominiert von dem Hochadel-Sohn Harrods. Vorgestellt von Nicole Wego überzeugte der Fuchs aus dem Besitz des Hofs Kasselmann und erhielt die Endnote 8,60. Eva Möller und Ballando rangierten mit einer 8,40 auf Platz zwei, David Taylor und der gekörte und bereits championatserfahrene MDM Zodiac OLD wurden mit einer 8,20 Dritte. Rock Revolution und Lars Schulze Sutthoff lösten ebenso wie Dom Perignon und Zina Facklam ihr Ticket für Warendorf.

Die Ergebnisse finden Sie hier: Fünfjährige/1. Abt., Fünfjährige/2. Abt., Sechsjährige