Balve: Kür-Titel für Isabell Werth

Isabell Werth und DSP Quantaz gewannen die Deutsche Meisterschaft in der Grand Prix Kür.

Der zwölfjährige Quaterback-Sohn DSP Quantaz ist Isabell Werths Nummer eins für die Weltreiterspiele in Herning im August, heute beendete das Paar die Kür mit 85,45 Prozent als Sieger. Platz zwei und damit Silber ging an einen völlig überwältigten Frederic Wandres, der mit seinem Duke of Britain FRH an diesem Wochenende über sich hinausgewachsen ist. Die Richter vergaben 83,375 Prozent für die Kür. Bronze gewann Ingrid Klimke im Sattel von Franziskus, der sich an allen drei Tagen gut konzentrierte und die Kür mit über 82 Prozent beendete. Benjamin Werndl und ein bestens aufgelegter Famoso OLD sicherten sich mit einer fehlerfreien Vorstellung Rang vier vor Dorothee Schneider auf Faustus und Frederic Wandres auf Bluetooth OLD. Helen Langehanenberg und Annabelle wurden Siebte.